Eurojackpot Kosten: so viel kostet die Teilnahme
5 (2)

Eurojackpot Kosten

Der Eurojackpot gehört zu den beliebtesten Lotterien in Europa und ist dabei gar nicht teuer. Die Kosten für die Teilnahme am Eurojackpot werden pro getippten Spielfeld erhoben und unterscheiden sich in der Höhe nach dem entsprechenden Anbieter – zum Beispiel das reguläre LOTTO oder Veranstalter wie Lottohelden oder Lottoland. In diesem Artikel stellen wir alle Eurojackpot Kosten gegenüber und beschreiben, worauf es ankommt und womit Sie rechnen müssen. Darüber hinaus unterscheiden wir mit anschaulichen Beispielen zwischen den Kosten für einen Normalschein oder für die Teilnahme am Eurojackpot System.

Aktuelle Eurojackpot Zahlen vom

19.11.2021
6 12 20 21 34 4 5

Wie viel kostet die Eurojackpot Teilnahme?

Die Kosten für den Eurojackpot setzen sich aus unterschiedlichen Positionen zusammen. Hier ist vor allen Dingen der eigentliche Einsatz, also die Gebühr für das Spielen des Feldes, als auch eine mögliche Bearbeitungsgebühr zu nennen. Letztere wird von den Lottogesellschaften der Bundesländer erhoben. Sie betragen in der Regel 0,25 € pro abgegebenen Spielschein. In seltenen Fällen können Sie allerdings auch von Bundesland zu Bundesland abweichen und höher ausfallen. Inwiefern man sich dann für einen Normalschein oder das Eurojackpot Systemspiel entscheidet, hat auf die Höhe der Kosten pro Feld keinen direkten Einfluss. Man nimmt mit einem Systemschein allerdings an mehreren Feldern gleichzeitig teil, so dass die Scheine teurer sind als wenn man nur ein Feld spielen würde.

Lottohelden
  • Sicher und seriös
  • Offizieller Anbieter
  • ab 1 € Eurojackpot spielen
Eurojackpot System Kosten

Die wichtigsten Punkte, die es zu wissen gilt, sind folgende:

  • Der Spieleinsatz pro Feld beträgt bei jedem Anbieter 2 €
  • Die Landesgesellschaften von LOTTO und auch Lottoland erheben Bearbeitungsgebühren
  • Die Bearbeitungsgebühr beträgt in der Regel 0,25 €, kann aber auch höher ausfallen
  • Wer direkt an einer Lottobude oder am Kiosk einen Schein abgeben möchte, zahlt in der Regel mehr als im Internet

Absolut relevant für die Frage nach den Kosten zum Eurojackpot sind jedoch auch weitere Anbieter, über die man teilnehmen kann. Hier haben wir in unserer Auswertung auch Lottoland und Lottohelden mit einbezogen. Man sieht deutliche Unterschiede bei den beiden Veranstaltern. So ist es beispielsweise nicht möglich, bei Lottoland an Spiel 77, Super 6 oder Glücksspirale teilzunehmen. Hinzu kommen Kosten von 0,50 € für die Bearbeitung eines Spielscheins. Dahingegen bietet Lottohelden alle Varianten der Zusatzspiele an und verzichtet komplett auf die Erhebung von Gebühren. Dadurch ist dieser Anbieter aus unserer Sicht auch eindeutig zu empfehlen. Zur Veranschaulichung haben wir Ihnen alle Informationen in einer übersichtlichen Tabelle zusammengestellt:

LOTTOLottolandLottohelden
Eurojackpot Kosten pro Feld2 €2 €2 €
Teilnahme Spiel 772,50 €nicht verfügbar2,50 €
Teilnahme Super 61,25 €nicht verfügbar1,25 €
Teilnahme Glücksspirale5,00 €nicht verfügbar5,00 €
Bearbeitungsgebühr pro Spielschein0,25 €0,50 €keine
Tabelle Übersicht Eurojackpot Kosten

Doch so ganz uninteressant ist die Teilnahme bei Lottoland auch nicht, denn es gibt immer wieder besonders starke Rabattaktionen, die auch keine Zusatzkosten beinhalten. So findet man zum Beispiel 700 Chancen auf den Eurojackpot für nur 1 € statt normalerweise 12,50 €:

Wie hoch sind die Eurojackpot Kosten für einen kompletten Schein?

Ein ganzer Eurojackpot Schein hat 10 Felder und kostet bei solch einem Tipp genau 20 €. Hinzu kommen die erwähnten Bearbeitungsgebühren, die jedoch bei Lottohelden komplett entfallen. Wer am Eurojackpot teilnehmen möchte, ist nicht gezwungen, einen kompletten Schein auszufüllen. Man kann auch nur ein einzelnes oder ein paar wenige Felder spielen. Genauso gut kann man jedoch auch mehrere komplette Scheine und generell eine beliebige Anzahl von Feldern tippen. Es sind dem Spaß also keine Grenzen gesetzt.

Wer sich für mehr Tippfelder oder auch ganze Scheine entscheidet, erhöht seine Gewinnchancen auf den Jackpot ungemein. Für das Tippen von mehreren Feldern durch die Kombination von Zahlen gibt es ein Eurojackpot System, welches wir im folgenden Abschnitt in Bezug auf die Kosten beschreiben. Wer sich für das Systemspiel als solches interessiert, kann darüber hinaus auf unserer Startseite zum Eurojackpot System mehr erfahren.

Welche Kosten entstehen beim Eurojackpot System?

Für die Teilnahme mit einem Systemschein von Eurojackpot muss man verstehen, dass mehrere Kombinationen der angegebenen Zahlen gleichzeitig eingereicht werden. Man muss sich das Ganze so vorstellen, als ob man in einem automatischen System mehrere Felder parallel spielt. Der Preis pro Feld bleibt der gleiche, allerdings wird ein Systemschein teurer sein als ein Normalschein, sofern man entsprechend viele Kombinationen und somit auch viele Felder tippt. Der Vorteil von einem Systemschein ist, dass die Gewinnchancen sehr viel höher ausfallen und auch mehrere Gewinne gleichzeitig möglich sind. Wer alles genau nachlesen möchte, erfährt mehr in unseren Eurojackpot Systembroschüren.

Damit das System einfacher zu verstehen ist, haben wir eine Tabelle mit einer Kostenübersicht zum Systemspiel von Eurojackpot erstellt:

Anzahl getippter Zahlen Anzahl getippter Eurozahlen SystembezeichnungKombinationen (= Felder)Kosten in €
535/336,00
545/4612,00
555/51020,00
565/61530,00
575/72142,00
585/82856,00
595/93672,00
5105/104590,00
626/2612,00
636/31836,00
646/43672,00
656/560120,00
666/690180,00
676/7126252,00
686/8168336,00
696/9216432,00
6106/10270540,00
727/22142,00
737/363126,00
747/4126252,00
757/5210420,00
767/6315630,00
777/7441882,00
828/256112,00
838/3168336,00
848/4336672,00
929/2126252,00
939/3378756,00
10210/2252504,00
11211/2462924,00
Tabelle Übersicht Kosten für das Eurojackpot System
Lottohelden
  • Sicher und seriös
  • Offizieller Anbieter
  • ab 1 € Eurojackpot spielen

Jetzt Eurojackpot System bewerten
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]